Seminare März 2018


20.03.2018

 

Diabetes mellitus: Theorie und praktische Übung inkl. subkutane Injektion und Blutzuckermessung - "Spritzenschein"                      

 

Buchungsnummer: GQ-SP 01 / A

Uhrzeit: 13.30 - 17.30 Uhr (4 Stunden inkl. Pausen)

 

Kosten: 65€ pro Mitarbeiter

 

Qualifikationsgrad: alle Mitarbeiter der Pflege

 

Mindestteilnehmerzahl: 10

 

Inhaltliche Beschreibung:

  • Krankheitsbild Diabetes mellitus / Typen
  • Blutzuckerwerte: Normwerte
  • Therapieansätze
  • praktische Übung: s.c. Injektion / Blutzuckermessung-Vorgehen
  • Notfallmaßnahmen
  • Gibt es eine spezielle Diabetes Kost?: Ernährung bei Diabetes Typ 2, Umgang mit Kohlenhydrate und die Aufnahme im Körper, Blutzuckerspiegelveränderungen, Vorteil Vollkornprodukte
  • Fazit Zucker für Diabetiker
  • Die gesunde Ernährung: Eiweiß, Fett, Zucker, Umgang mit Alkohol, BE/KE

 

21.03.2018

 

Basisqualifikation für Prophylaxen

 

Buchungsnummer: Ex-PR 01

Uhrzeit: 09.00 - 17.00 Uhr (8 Stunden inkl. Pausen)

 

Kosten: 130€ pro Mitarbeiter

 

 Qualifikationsgrad: alle Mitarbeiter der Pflege

 

 Mindestteilnehmerzahl: 10

 

 Inhaltliche Beschreibung:

  • Soor- und Parotitisprophylaxe: Anatomie und Entstehen eines Soor, einer Parotitis, Zeichen für eine Parotitis/Soor, gefährdete Bereiche / Ziele einer Prophylaxe, Maßnahmen einer Soor- und Parotitisprophylaxe (praktische Übung: Vorgehen Mundpflege,..)
  • Kontrakturprophylaxe: Anatomie und Entstehen einer Kontraktur, Typische Zeichen für eine Kontraktur, gefährdete Bereiche / Ziel einer Kontrakturrophylaxe, Maßnahmen einer Kontrakturenprophylaxe (praktische Übung: Bewegungübungen für die Gelenke)
  • Sturzprophylaxe: Erläuterung zum Expertenstandard, Gründe für das Stürzen, Gefahren/Folgen vom Sturz, Ziele einer Prophylaxe, Maßnahmen einer Sturzprophylaxe

  • Thromboseprophylaxe: Anatomie, Entstehen einer Thrombose (Virchow-Trias), Typische Zeichen für eine Thrombose, Gefährdete Bereiche, Ziel einer Thrombose-Prophylaxe, Maßnahmen einer Thromboseprophylaxe (praktische Übung: Bewegungsübungen zur Thromboseprophylaxe

  • Dehydrations- und Obstipationsprophylaxe: Kurze Erläuterung zu Hintergründen / Dehydration / Obstipation, Ziele der Prophylaxe, Maßnahmen - Prophylaxen

  • Intertrigoprophylaxe: Anatomie, Entstehen eines Intertrigo, Gefährdete Körperregionen / Personenkreis, Ziel einer Intertrigo-Prophylaxe, Maßnahmen einer Intertrigo-Prophylaxe (Körperpflege, Bekleidung, Kontraindikationen)

  • Aspirationsprophylaxe: Ursachen / Entstehung einer Aspiration, Gefahren der Aspiration, Ziel einer Aspirationsprophylaxe, Maßnahmen zur Aspirationsprophylaxe

  • Dekubitusprophylaxe: Anatomie und Entstehen des Dekubitus, Typische Zeichen für einen Dekubitus / Grade, gefährdete Bereiche, Ziel einer Dekubitus-Prophylaxe, Maßnahmen einer Dekubitusprophylaxe ( praktische Übung: Lagerungen, Hautbeobachtung, Hautpflege, Ernährung, Vermeidung von Scherkräften, etc.), Inkontinenzversorgung als Maßnahme zur Prophylaxe

  • Prävention einer Pneumonie: Hintergrund - Anatomie, Entstehen einer Pneumonie, Typische Zeichen für eine Pneumonie, Gefährdete Bereiche, Ziel einer Pneumonie-Prophylaxe, Maßnahmen einer Pneumonieprophylaxe: Lagerungen

  • Umsetzung Personalhygiene / Händehygiene und Abfallentsorgung,

  • Dokumentation